Wie bei vielen anderen irischen Tanzgruppen begann es auch bei uns mit der Begeisterung für Riverdance und Lord of the Dance. Es startete mit zwei engagierten Tänzerinnnen und mit der Zeit kamen weitere Begeisterte dazu. Heute sind wir 16 tanzende Mitglieder aller Altersgruppen und treten als „Celtic Minds“ auf.

 

Für uns steht die Freude am irischen Tanz im Mittelpunkt. Wir sind keinem der Irish Dance Verbände zugeordnet. Ab und zu laden wir einen Lehrer zu uns ein und fahren zu Workshops. Das dort erlernte, wird dann innerhalb des Vereins weitervermittelt.

 

Foto: Medienbüro Meike Schulz-Wührl

Der Höhepunkt im bisherigen Vereinsleben war die Show „Die Macht der Elemente“. Die Show wurde mehrmals aufgeführt und war ein voller Erfolg.


Über den Tanz wird man auch zum Fan irischer Musik. Und die Eine oder der Andere üben sich privat auch auf irischen Instrumenten wie Thin Whistle, Harfe oder Bodhran.